Kunden & Aufgaben

Unsere Überzeugung:

Unter unseren Kunden gibt es große und kleine; regionale und internationale; Start-ups, Mittelstand und Konzerne; B-to-B-Kunden und B-to-C-Kunden. Unsere Kern-Services spielen sich im Spannungsfeld zwischen Marke, Vermarktung und Business-Modellen ab:

  • Marke: Insight-Forschung, Positionierung, Portfolioüberprüfung und -entwicklung, Marken-Coaching
  • Vermarktung: Vermarktungs- und Zielgruppenstrategien, Shopper-Verhalten, Touchpointoptimierung, Marktsegmentierung, Prototypische Umsetzungen
  • Business-Modelle: Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Business-Szenarien

Alle unsere Kunden haben zwei Dinge gemeinsam:

  1. Sie wenden sich mit unternehmerischen Fragen an uns. 
  2. Sie erhalten Lösungen, die einen Ruck erzeugen – und kein Rückchen.

Kunden und Aufgaben

Süddeutsche Aktienbank - Bei der Geburt einer Bank dabei sein


Es kommt nicht oft vor, dass man bei der Gründung einer Bank dabei sein darf. Für institutionelle Kunden ist die Süddeutsche Aktienbank schon länger am Markt. Jetzt öffnet sie sich auch Private-Banking-Kunden. Dazu entwickelten wir eine Positionierung und den dazugehörigen Auftritt. Eine Bank, die Banking angenehmer, weil persönlicher macht. Und ja: das sind die echten Mitarbeiter der Süddeutschen Aktienbank.

7P – Argumente jenseits von Features


Wenn in Unternehmen viele mobile Geräte zum Einsatz kommen, wird ein professionelles Mobile Device Management benötigt. Amerikanische Unternehmen dominieren den Markt der MDM Software. Statt mit noch längeren Feature-Listen trumpft das deutsche Unternehmen lieber mit einer (gemeinsam mit Supersieben entwickelten) Geisteshaltung auf: Mobile Device Management braucht Verstand – und Verständnis.
Zur Website >

1.000 mutige männer – Krebsvorsorge zur marke machen


„1.000 mutige Männer“ ist ein Präventionsprojekt das von der Krebsgesellschaft NRW initiiert wurde und zwischenzeitlich in vielen Städten Deutschlands erfolgreich läuft. Wir definierten die Geisteshaltung, die Krebsvorsorge zur Marke macht und entwarfen einen „Vertriebsweg“, der die sozialen Netzwerke der betroffenen zur Multiplikation nutzte. Erfolgreich.

Apetito – Wo ist die Nische im TK-Markt


Apetito ist ein mittelständisches Unternehmen, für dessen Retailprodukte wir eine Premiumpositionierung entwickelten, damit die Marke erfolgreich eine Nische im hart umkämpften TK-Markt besetzen kann.

Arqis – Wir müssen eine Marke sein


Auch eine internationale Wirtschaftskanzlei kann ein Markenprodukt sein. Deshalb ermittelten wir in mehren Workshops die Geisteshaltung, die ARQIS auszeichnet. Der daraus resultierende Auftritt brachte die Persönlichkeit ins Netz, auf Papier und ins Leben der Anwälte.

BASE – Wie optimiert man schlechte nachrichten?


BASE bat uns, Ansätze zu finden, wie man die Call-Center-Kommunikation verbessern kann. Vor allem in den Fällen, in denen man dem Kunden unangenehme Wahrheiten sagen muss. Wir ermittelten in Essen und Berlin.

Burger King - Können Sie uns eine Agentur bauen?


Für Burger King gingen wir einen ganz besonderen Weg. Weil der Kunde optimale, maßgeschneiderte Betreuung für die Bereiche VkF und Online suchte, diese aber am Agenturmarkt nicht finden konnte, taten wir genau das: Wir schneiderten ihm mit Setup München eine Agentur nach Maß. Nur für Burger King.

Cortal Consors – wie bringt man Bankprofis nach Nürnberg?


Cortal Consors ist einer unserer treuesten Kunden. Wir betreuten den Merger zwischen Cortal und Consors, entwickelten Produktkonzepte und alle Arten von Kommunikation. Unter anderem auch Recruiting-Strategien.

Dell - Haben IT-Entscheider auch Gefühle? Welche?


Wenn es um IT-Infrastruktur geht, ist Dell ein führender Anbieter. Um die Entscheider nicht nur rational, sondern auch emotional optimal anzusprechen, erforschten wir mit unserem Tool Emotional Territories die Gefühlswelt von 1.000 IT-Entscheidern – und fanden Erstaunliches.

Fashionette – wie muss sich unsere Marke anfühlen?


Viele E-Commerce-Unternehmen wissen, dass jenseits des performance-orientierten Online-Marketing neue Herausforderungen auf sie warten. Nur wenige bereiten sich so gewissenhaft darauf vor wie Fashionette, der Online-Shop für Designertaschen. Wie muss sich die Marke anfühlen, um noch erfolgreicher zu werden? Mit unserem Tool Emotional Territories haben wir genau das herausgefunden.

Privatbrauerei Moritz Fiege – Unsere Marke muss das Ruhrgebiet erobern


Die Privatbrauerei Moritz Fiege stammt aus dem Herzen des Ruhrgebiets – aus Bochum. Von dort aus möchte sie die Region erobern. Supersieben war beauftragt, die verbindende Geisteshaltung zu finden (gar nicht so einfach – man bedenke die Lokalderbys Schalke vs. Dortmund) und entwickelt  konzeptionelle Leitlinien für Vermarktungs- und Umsetzungsaktionen.

Granulox – Wie verkauft man eine Revolution?


Granulox ist ein revolutionäres Medizinprodukt zur Behandlung chronischer Wunden. Aber wie immer: Das System wartet nicht auf Revolutionen. Wir helfen dem mittelständischen Unternehmen SanderStrothmann, mit innovativen Vermarktungsansätzen einen ziemlich verkrusteten Markt aufzubrechen.

Hessisches Sozialministerium – Ein Dach für Prävention


Beim Sozialministerium Hessen liegt die Verantwortung für eine ganze Reihe von Aktionen zur Krebsprävention. Um die Effizienz der Maßnahmen zu erhöhen, musste ein gemeinsames Dach gefunden werden, das alle Akteure vereint und die Zielgruppe überzeugt. Mit „Du bist kostbar“ wurde eines gefunden.

Iglo – 1.000 Tonnen zusätzlich verkaufen


Bei Iglo Rahmspinat galt es innerhalb nur eines Quartals 1.000 Tonnen zusätzlich abzusetzen. Mit Superaudit und Supercharged konnten wir die idealen Ansatzpunkte ermitteln und erstaunlich effektive Lösungen entwickeln.

Innovation Alliance


Cisco plus elf mittelständische IT-Unternehmen – mit über 40 Standorten und mehr als 2000 Mitarbeitern ist die Innovation Alliance der größte Ansprechpartner wenn es um Digitalisierung für den Mittelstand geht – und der erste, der aus Digitalisierung eine Marke macht: Basierend auf unserer Studie „Die Psychologie der Digitalisierung“ wurde ein kompletter Auftritt entwickelt: Logo, Key Visual, Kommunikation, Event und vieles mehr. Erleben Sie, wie aus Digitalisierung „Meine Digitalisierung“ wird.

Kabel Deutschland – Das Geheimnis des Door-to-door-Geschäfts


Das Providergeschäft ist extrem komplex. Es gibt unendliche Möglichkeiten und wenig Wissen beim Kunden. Was möchte der Kunde wirklich haben, wenn er sich für Kabel Deutschland entscheiden soll? Mit Consumer Connection konnten wir es herausfinden und so eine neue Grundlage für erfolgreichen Door-to-Door-Vertrieb schaffen.

Klosterfrau – Die Konkurrenz überholen


Supersieben betreut mehrere Marken der Klosterfrau Healthcare Group. Unser Mandat umfasst Positionierungs- und Vermarktungsstrategien. Immer vor dem Hintergrund ehrgeiziger Wachstumsziele.

Krebsgesellschaft NRW – Neue Wege im Präventionsmarketing


Wir beraten die Krebsgesellschaft NRW seit einigen Jahren bei unterschiedlichen Projekten. Momentan an der ehrgeizigsten Aufgabe von allen: Wie kann man Krebs ein besseres Image verpassen – und damit die Grundlage für einen neuen, lösungsorientierten Umgang schaffen. Man darf gespannt sein.

Lexmark – Druckertinte verkaufen. Ohne Streuverlust.


Lexmark bat uns, eine Kampagne zu entwickeln, um den Verkauf der Original-Druckertinte zu unterstützen. Das taten wir nicht. Stattdessen nutzten wir unsere Tools, um einen damals ganz neuen Vertriebsweg zu entwickeln, das komplette Budget zu sparen und alle Lexmark-Kunden streuverlustfrei zu erreichen. Mehr dazu gerne im Gespräch.

Noreiz – Supersieben als ausgelagerte Marketingabteilung


Noreiz ist eine Produktserie zur therapiebegleitenden Hautpflege bei Neurodermitis und überempfindlicher Haut. Sie basiert auf einer genialen Erfindung von Dr. Axel Kramer und wird von SanderStrothmann hergestellt. Für uns ist Noreiz der perfekte 360°-Case: Als „ausgelagerte Marketingabteilung“ entwickelten wir die Positionierung, Namen, Logo und Packungsdesign, den Webshop und die Vermarktungsstrategie. Klicken Sie hier, um den Shop zu besuchen.

Pattex – Die Marke international neu ausrichten


Durch internationale Zukäufe stark gewachsen, brauchte die Marke Pattex europaweit eine neue Positionierung. Mit Consumer Connection fanden wir heraus, dass die Menschen nicht nur einen starken Kleber suchen, sondern vor allem starke Typen sein wollen.

RMS – Wie vermarktet man einen Vermarkter?


RMS ist Deutschlands größter Audiovermarkter. Unsere Aufgabe: Fit machen für den Intermedia-Wettbewerb. Wir entwickelten Positionierung und daraus abgeleitete Strategien von der Marktsegmentierung bis zur Kommunikation.

Thiocyn Haarserum


Gegen Haarausfall gab es bislang nur zwei Wirkstoffe. Mit Thiocyanat ist ein dritter dazugekommen. Eine einzigartige Chance und für uns die Möglichkeit, ein perfektes Produkt von Null auf zu begleiten und zu entwickeln. Von Positionierung bis zur Packungsgestaltung. Sie möchten das Ergebnis sehen oder etwas Gutes für Ihre Haare tun. Willkommen beim Thiocyn Haarserum.

Vodafone – das mobile Internet verstehen


Das mobile Internet gehört dem, der es am besten versteht. Mit Consumer Connection gelang es uns, die Zielgruppe besser zu verstehen. Die sucht nämlich weder ein Smartphone noch ein Netz. Sondern jemanden, der ihre Geisteshaltung teilt.

Hier fehlt Ihr Logo


Zwei Dinge brauchen Sie: Eine anspruchsvolle Aufgabe aus den Bereichen Marke, Vermarktung oder Business-Modelle. Und Lust auf einen Ruck statt einem Rückchen. Dann fehlt nur noch ein Klick und womöglich ist Ihr Logo bald auch auf dieser Seite.